OutDoor

Kontakt

Stephanie Beiswenger
Stephanie Beiswenger
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-410
+49 7541 708-2410
Kerstin Moßmann
Kerstin Moßmann
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-416
+49 7541 708-2416
Stephan Fischer
Stephan Fischer
Referent Besucherservice
+49 7541 708-404
+49 7541 708-2404
Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331

Mikroauszeit mit Erlebnisfaktor

Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer – Teilnehmer gesucht für ein kleines Abenteuer in freier Natur mit Übernachtung für alle Outdoor-Fans

Zur 25. Auflage der Fachmesse OutDoor (17. bis 20. Juni 2018) können erstmals auch Konsumenten an einem kleinen Ausflug mit Übernachtung unter freiem Himmel teilnehmen. „Solche Microadventures werden immer beliebter und sie begeistern auch Menschen für Outdoor-Erlebnisse, die bislang kaum Erfahrung damit haben“, erklärt OutDoor-Projektleiter Dirk Heidrich. Ganz unter dem Motto „back to the basics“ kommen dabei nur die nötigsten Hilfsmittel zum Einsatz. Moderne Technik? Fehlanzeige.


Das Microadventure ist der neue Trend im Bereich Outdoor und Freizeit: eine kleine Auszeit in der Natur – preisgünstig, kurz, direkt vor der Haustüre und auch für Ungeübte gut machbar. Genau diese einfache Umsetzbarkeit macht das Freizeiterlebnis so effektiv. Es muss nicht gleich Backpacken im Dschungel von Borneo sein. Warum nicht einfach im örtlichen Wald übernachten, statt sich ewig mit der Organisation des perfekten Wanderurlaubs zu beschäftigen. Ausgiebige Planung und digitale Lösungen verschaffen zwar ein beruhigendes Gefühl von Sicherheit, dagegen sind es beim Microadventure oftmals gerade die unvorhersehbaren Wendungen, die das Leben spannend machen.


Teilnehmer gesucht für Microadventure im Deggenhausertal

Dem Prinzip des Minimalismus folgend, wird nur mitgenommen, was wirklich notwendig ist. Mit leichtem Gepäck geht es unter der Führung eines erfahrenen Outdoor-Guides am Messevortag, Samstag, den 16. Juni, per Shuttle auf ins Deggenhausertal, wo Karte und Kompass die Teilnehmer zu Fuß ins Zielgebiet leiten. Dort heißt es dann den Urinstinkt wiederfinden und sich selbst ans Werk machen. Der Platz fürs Nachtlager wird selbst ausgewählt und gebaut. Dabei ist neben Tarps (einfachen Planenzelten) und Schnüren alles recht, was der Wald hergibt. Selbst das Abendessen darf im Erdofen zubereitet werden. Die magischen Momente des Lebens kommen auch beim Microadventure nicht zur kurz: Letztendlich sind es doch das gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer und die Nacht unter dem Sternenhimmel, an die sich jeder erinnern wird.

Infos zur Teilnahme:

Wann:             Samstag, 16. Juni ca. 15 Uhr bis Sonntag, 17. Juni ca. 9 Uhr

Wo:                   Deggenhausertal (ca. 30 Minuten Fahrt ab dem Messegelände)


Bewerben darf sich jeder, der älter als 18 Jahre ist und eine große Portion Abenteuerlust mitbringt. Die Teilnahme am Camp ist kostenfrei, die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Hier geht’s zur Anmeldung: http://www.outdoor-show.de/od-de/die-outdoor/programm.php?lid=402&sMode=anmeldung&id=746

Das Video des letztjährigen Microadventures finden Sie unter diesem Link: http://www.outdoor-show.de/od-de/die-outdoor/microadventure.php

 

Top