OutDoor

Kontakt

Stephanie Beiswenger
Stephanie Beiswenger
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-410
+49 7541 708-2410
Kerstin Moßmann
Kerstin Moßmann
Projektreferentin, Aussteller-Betreuung
+49 7541 708-416
+49 7541 708-2416
Stephan Fischer
Stephan Fischer
Referent Besucherservice
+49 7541 708-404
+49 7541 708-2404
Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331

Die 25. OutDoor zündet Serviceoffensive

Neues Retail First Konzept entlastet Outdoor-Handel und Industrie

Neue Mehrwerte erfahren die Teilnehmer der OutDoor 2018 vom 17. bis 20. Juni in Friedrichshafen. Die Jubiläumsauflage des Branchengipfels wartet mit dem neuen Konzept „OutDoor Retail First“ auf, das den Akteuren des Fachhandels und der Industrie zusätzliche Services bietet. Das Maßnahmenpaket beinhaltet unter anderem freien Eintritt und Vorzugs-Übernachtungsangebote für Fachhändler, ein vereinfachtes Einladungsmanagement sowie die Aufstockung der Shuttle-Flotte von den drei messenahen Flughäfen.


„Mit der Retail First Initiative definieren wir die Kernzielgruppe der OutDoor-Fachhandelsbesucher neu und rücken diese stärker in der Fokus“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. So sind es die Outdoor- und Sportfachhändler aus dem Einzel- und Großhandel, die als Zielgruppe „OutDoor Retail First Fachhandelsbesucher“ künftig neue Serviceleistungen erfahren. Diese beinhalten einen freien Messeeintritt, die exklusive Vorzugsbehandlung bei der Buchung der messenahen Unterkünfte Eriba City sowie der Betreuung durch einen Key Account-Mitarbeiter der Messe Friedrichshafen. Zu der anderen Zielgruppe der „OutDoor Fachbesucher“, die nicht unmittelbar dem Handel zuzuordnen sind, zählen Mitarbeiter der Outdoor- und Sportbranche aus den Feldern Industrie, Agenturen oder Reise- und Eventveranstalter. Hier haben die Organisatoren eine Preisanpassung vorgenommen.

Als weiteren Bestandteil des Retail First Konzepts erfährt auch das Einladungsmanagement zur OutDoor 2018 eine Neuerung: Die Retail First Fachhandelsbesucher werden von den Ausstellern und der Messe Friedrichshafen mit Registrierungsverweis über die OutDoor-Website eingeladen. Nach erfolgreicher Prüfung vergibt die Messe anschließend das Gratisticket. Parallel ist die eigenständige Registrierung als Händler weiterhin möglich. „Unser neues Einladungsmanagement basiert auf einem selektiveren Auswahlverfahren und sorgt für doppelte Entlastung: Fachhandelsbesucher profitieren vom kostenfreien Messezutritt und Aussteller sparen sich den Erwerb von Gastkarten. Darüber hinaus vermeiden wir mehrfache Kartenbestellung für denselben Händler und erzielen somit eine weitere Erhöhung der Besucherqualität“, beschreibt OutDoor/Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger die Neukonzeption.


Tipps zur Anreise per Flugzeug: 3 Flughäfen im Umkreis von 100 km

Neben dem Heimat-Flughafen Friedrichshafen wurden in den vergangenen Jahren zunehmend auch Zürich und Memmingen verkehrstechnisch als Homebase-Flughäfen ausgewählt. Grund dafür ist die geringe Distanz und das große Flugangebot. 2018 werden beide Airports noch stärker als bisher mit kostenlosen Bus-Shuttles direkt an das Messegelände angebunden. Der Flughafen Zürich bietet zudem den Vorteil, dass über die Kombination Fähre/Bahn bzw. Katamaran/Bahn die Messe Friedrichshafen perfekt im 30 Minuten-Takt erreichbar ist.

Memmingen hat eine große Ryanair Basis mit Verbindungen nach Großbritannien, Spanien, Italien, Portugal, Schweden und weiteren Ländern. Zudem offeriert dort Wizz Air zahlreiche Flüge Richtung Osteuropa. Zürich bietet nicht nur zahlreiche weltweite Verbindungen, sondern auch ein dichtes Strecken-Netz innerhalb Europas. Auch Billigflieger bauen dort zunehmend ihr Angebot aus. So bietet beispielsweise Easyjet attraktive Verbindungen nach Berlin und Hamburg sowie Großbritannien, Italien und Frankreich und weiteren Destinationen.

Friedrichshafen hat nach wie vor den Vorteil, viermal täglich mit Lufthansa an das Drehkreuz Frankfurt angebunden zu sein. Über einen speziellen Buchungs-Code, der auf der Homepage unter Anreise aufgeführt ist, erhalten Lufthansa-Kunden in Abhängigkeit ihrer Buchungsklasse einen Discount zwischen 10 und 15 Prozent.

 

Facts zur OutDoor 2018

Die Buchungslage für die 25. OutDoor ist auf einem stabilen Niveau. Zum Anmeldeschluss Mitte Januar steht fest, dass zur Jubiläumsauflage rund 900 Aussteller aus über 40 Nationen vertreten sind, darunter die prominenten Mitglieder des Messepartners und Branchenverbandes European Outdoor Group.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle aktuellen Themen rund um die OutDoor.


Zum Anmeldeformular

Top